Typisch Köln

Kölner Karneval


Gehört zu Köln wie Dom und Rhein

Eine Stadt im Ausnahmezustand: Der Kölner Karneval, mundartlich auch „Fastelovend“ oder „Fasteleer“ genannt, zählt zu einem der größten Karnevalsfesten weltweit. Und so wird er auch gefeiert – ausgelassen und feucht-fröhlich. Der Höhepunkt des Karnevals ist der Rosenmontagszug, der jedes Jahr hunderttausende Besucher anzieht.

Die fünfte Jahreszeit (Session) beginnt am 11.11. um 11:11 Uhr auf dem Alter Markt in Köln. Hier feiern tausende kostümierte Jecken zur Musik der bekanntesten Karnevalsbands den Karnevalsbeginn und die Vorstellung des Kölner Dreigestirns. Der Prinz, der Bauer und die Jungfrau – allesamt Männer- werden jedes Jahr neu vom Festkomitee gewählt und sind die offiziellen Regenten über das närrische Volk und repräsentatives Aushängeschild. Von da an finden unzählige Sitzungen und Karnevalsbälle statt.

Am Donnerstag vor Aschermittwoch, dem Tag der Weiberfastnacht, wird um 11:11 Uhr ebenfalls auf dem Alter Markt der Straßenkarneval eröffnet. Die Weiber schneiden den Männern die Krawatte ab, um so symbolisch die Macht zu beschneiden und stürmen das Rathaus in Köln. Von da an feiern die Jecken in den Kneipen und auf der Straße. Am Karnevalssonntag finden die Kölner Schull- un Veedelszöch statt. Die besten Fuß- und Wagengruppen der einzelnen Veedel werden dabei prämiert und dürfen am Rosenmontagszug teilnehmen. Daneben veranstalten viele Veedel zwischen Karnevalsfreitag und Karnevalsdienstag eigene Umzüge. Der offizielle Höhepunkt des Kölner Karnevals ist der am Rosenmontag stattfindende Rosenmontagszug. Er ist der größte Karnevalszug Deutschlands aus kostümierten Fußgruppen, Musikkapellen, Reitern, Festwagen und hat eine Länge von über sechs Kilometern. Der Session endet dann in der Nacht zum Mittwoch: in den Veedeln wird als Abschiedsbrauch die Nubbelverbrennung abgehalten. Eine angekleidete, mannsgroße Puppe wird symbolisch für alle Karnevalssünden verbrannt und am Aschermittwoch ist schließlich alles vorbei.

Und dann bereitet sich der Kölner schon auf die nächste Session vor.

Nach oben

Willkommen auf frueh.de

Bist du schon 16 Jahre alt?

Oder bist du vielleicht ein bisschen früh dran?

Nimm's sportlich.

Am besten mit unserer leckeren Fassbrause Früh Sport!

Früh Sport

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung