Engagement zeigen!

Als kölsches Unternehmen liegen Früh die Stadt Köln und die Region sehr am Herzen. Diese regionale Verbundenheit zeigt sich in der Unterstützung verschiedenster Projekte aus den Bereichen Sport, Kultur und Soziales.

 

 

FC Viktoria Köln 1904 e.V.

Früh bleibt offizieller Partner für Bier und Biermischgetränke auf dem Höhenberg. Im Mai 2020 konnten wir die Partnerschaft mit dem FC Viktoria, die bereits seit 2015 anhält, verlängern. „Wir sind seit vielen Jahren Partner der Viktoria“, sagt Dirk Heisterkamp, Leiter Marketing und Vertrieb. „Die Partnerschaft läuft vorbildlich. Der Verein ist uns sehr ans Herz gewachsen. Daher freuen wir uns, die Zusammenarbeit fortzuführen.“

Damals gegründet mit dem FC Germania Kalk, findet auch die Viktoria Ihren Ursprung im Jahre 1904. Auch unsere Braukunst ist auf diese Zeit zurückzuführen. Tradition, die verbindet. Von Eric Bock, Geschäftsführer der FC Viktoria Köln 1904 Spielbetriebs GmbH, wird nicht nur die Tradition beider Partner geschätzt, sondern vor allem auch die Loyalität und die regionale Verbundenheit von unserer Seite: „Die Corona-Pandemie hat die Brauereien, die Gastronomie und auch den Sport vor große Herausforderungen gestellt. Umso erfreulicher ist es, ohne das Früh weitere Ansprüche für die aktuelle Spielzeit stellt, gemeinsam in die Zukunft zu gehen. Das ist ein großartiges Signal, für das wir sehr dankbar sind.“

Traditionsreich ist auch die Spielaustragungsstätte der Viktoria, der Sportpark Höhenberg. Eine historische Heimspielstätte, die das Fußballherz höher schlagen lässt. Für den echten Fußballfan auf jeden Fall einen Besuch wert. Denn auch wir fiebern wöchentlich mit: ob wir selbst auf der Tribüne stehen und die Jungs auf dem Rasen anfeuern oder durch jedes Pittermännchen Freibier, welches wir für jedes Heimtor der Viktoria für die Saisonabschlussfeier stiften.

Im Jahr 2019 haben wir zusammen den Aufstieg gefeiert, jetzt gemeinsam den vorzeitigen Klassenerhalt. Und wir sind uns gewiss, dass das noch nicht das Ende ist.

Vic, Vic, Victoria!

www.viktoria1904.de

Frikadelli Racing Team

Im Jahr 2005 entschied sich der gelernte Metzgermeister und Rennsportbegeisterte Klaus Abbelen sein eigenes Motorsportteam ins Leben zu rufen. Abbelen leitet das gleichnamige Lebensmittelunternehmen „Abbelen“, wodurch er zu seinem Spitznamen „Frikadelli“ gelangte. Da lag es nahe, den eigenen Rennstall Frikadelli Racing Team zu nennen. Von Beginn an am Start und fester Bestandteil des Teams: Sabine Schmitz, die Partnerin und Teamkollegin von Klaus Abbelen. Sie gilt als die Königin des Nürburgrings und hat bereits unzählige Schlachten am Ring geschlagen und kaum ein anderer Motorsportler dürfte die Nordschleife so gut kennen wie „Speedbee“. Seit der Saison 2013 geht das Team in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und beim 24h-Rennen in der Eifel mit einem schnellen Porsche 911 GT3 R ins Rennen. Und Früh unterstützt als Sponsor die „Frikadellis“ um Sabine Schmitz, Klaus Abbelen, Alex Müller und seit 2020 auch Lance David Arnold bei ihrem Rennen um die besten Plätze.

www.frikadelli-racing-team.de